Mitternachtsturnier


Gegen 16:18 Uhr war am Trainingsplatz dann die Abfahrt in Richtung Turnier.
So gegen 16:50 Uhr war dann Ankunft im Teamhotel. Danach zum Platz, Umziehen, Einwärmen, Taktikbesprechung
1. Spiel: FC Dresden 2010 – Börnersdorf
Das Spiel begann nervös von beiden Seiten. Viele Fehlpässe und schwacher Spielaufbau sorgte erstmal für Langeweile am Platz.
Ein Strahl aus 15 Metern parierte Julian mit den Fäusten. Bei den Ecken war der FCD unterlegen…dazu gleich! Nach 8 Minuten war es dann passiert. Julian ging ins 1-gegen-1 und wurde ausgespielt, flach in die Mitte gepasst, Lukas konnte nicht richtig klären und legte den Ball ins eigene Tor. 3 Minuten später folgte dann auch das 0:2 aus Sicht des FCD! Dann war Schluss. Der FCD verliert das 1. Spiel mit 0:2!

2. Spiel: FC Dresden 2010 – Liebenau
Das zweite Spiel ging nur auf ein einziges Tor! Unseres.! Ganze 180 Sekunden hielten wir aus, dann hat es schon geklingelt. 0:1 für Liebenau.
Direkt nach dem Anstoß versuchte Max auf der linken Seite durch zu gehen, kam bis zur Mitte und wurde dann abgeräumt. Freistoß FCD…blitzschnell ausgeführt auf Michi und der verwandelt zum 1:1-Ausgleich.!
Dann nur noch Powerplay der Liebenauer die jedoch nicht mehr zum Tor kamen! 1. Punkt im 2. Spiel.!

3. Spiel: FC Dresden 2010 – Oberbärenburg
Drittes Spiel und man kann es vorab schon einmal erwähnen, Oberbärenburg wird der spätere Turniersieger. Der FCD in diesem Spiel ohne nennenswerte Torchance, aber auch die Oberbärenburger hat nicht viele. Größte Möglichkeit in der 7. Minute: Dennis und Lukas gehen nicht richtig zum Ball und ein Oberbärenburger kommt aus 5 Metern zum Schuss und Julian mit einem blitzschnellen Reflex.

4. Spiel:  FC Dresden 2010 – Malle
Malle ist uns noch ein Begriff aus dem letzten Jahr. Spiel um Platz 7: 1:0-Sieg!
Dieses Jahr also im 4. Spiel gegen Malle. Und es war ein Auftakt nach Maß. Max auf Michi und der ganz locker zum 1:0 für den FCD.
4 Minuten später: Max auf Michi und es steht 2:0! Jetzt kam Malle richtig oft zum Torabschluss. Immer wieder kam es zum 1-gegen-1 zwischen Stürmer und Julian, aber der Ball blieb immer zwischen den Beinen hängen oder Julian saß drauf! 😉
In den letzten Spielsekunden passiert dann doch noch der Anschlusstreffer zum 1:2, aber es reichte nicht mehr.! Der FCD holt seinen 1. Sieg und auch im zweiten Aufeinandertreffen mit Malle, gingen die Punkte aufs FCD-Konto.

5. Spiel: FC Dresden 2010 – Sport Freaks
Der FCD in diesem Spiel ohne echte Torchance, dafür aber mit sehr guter Abwehrarbeit. Doch in der zweiten Minute kommt ein Gegentor was sehr schade war. Links von Julian aus wird sein Abwehrmann Lukas ausgespielt, der zur Hilfe eilende Dennis verließ seinen in der Mitte freistehenden Gegenspieler, der kam zum Schuss – Julian pariert mit einem klasse Reflex den Schuss aus 2 Metern, aber gegen einen anderen freistehenden Sportfreak konnte er dann nichts mehr machen. 0:1.
Der letzte Höhepunkt war eigentlich richtig unnötig. Dennis und Lukas waren an ihrem Gegenspieler dran, doch niemand wusste so richtig wer als Letztes am Ball war und so kloppte Julian den Ball volles Rohr in der Wald…Ball weg…

6. Spiel: FC Dresden 2010 – Fürstenwalde
Im letzten Spiel musste ein Sieg herum noch 4. Platz zu werden. Der FCD begann und beendete das Turnier. Schon nach 2 Minuten stand es verdient 1:0 für den FCD durch Max. Nun ließ sich die gesamte Hintermannschaft vom FCD natürlich richtig vieeeeelllll Zeit. Torchancen sprangen keine großen mehr heraus, lediglich 1 Pfostentreffer und ein Lattentreffer der Fürstenwalder waren noch drin. In diesem Spiel muss man jedoch mal die Leistung des Schiris bemängeln. Viele fehlerhafte Entscheidungen…aber egal.!

Mit einer super und kämpferischen Leistung holt der FCD den 4. Platz. 3 Plätze höher als im letzten Jahr. Die Ausfälle von Nico, Phillip und Rik konnten perfekt ergänzt werden. Nächstes Jahr von Anfang an so reinhängen, noch besser vorbereiten und dann gibt es ein Treppchenplätzchen!!!

Spielerbenotung:
Alle die Note ‚1‘ !!!