Freizeitliga `19 – 4. Spieltag


Kader: Juli – Clemens | Ralph | Marcus (AS) – Toni | Nils H. | Kevin | Kiki

Vorbericht: Für den an Rang Elf platzierten FCD geht es in der Freizeitliga weiter. Mit Neueinsteiger Qoniac und CVJM stehen (vermeintlich) machbare Gegner gegenüber. Juli kehrt nach knapp zwei Monaten Verletzungspause wieder ins Tor zurück, Clemens rückt wieder aufs Feld. Ralph, Toni, Nils H., Kevin und Kiki füllen vom FCD den Kader auf, Marcus komplettiert.

Spiel Eins: FC Dresden 2010 – Qoniac

Rein ins Spiel, der FCD anfangs noch auf der Suche nach dem spielerischem Konzept, Qoniac hingegen schon voll im Spiel. Ohne jegliche Bedrängnis kommt ein gegnerischer Spieler zum Schuss und bringt den Ball im Tor unter. 0:1. Denkbar schlechter Auftakt. Der FCD beißt sich fortan ins Spiel herein und kommt nach einigen guten Tormöglichkeiten durch Kevin zum Ausgleich. 1:1. Ungeschnitten bleiben wir in dieser Situation: die FCDler stehen zum Anstoß der Gegner schlecht, diese schießen sofort, Clemens fälscht gegen die Laufrichtung von Juli ab. 1:2. Ein überaus unnötiges Gegentor. Den zweiten Schock versuchten die FCDler wieder schnell abzuschütteln, doch ein Konter fliegt dem FCD um die Ohren. 1:3. Mit viel Kampf beißt man sich erneut ins Spiel zurück und kommt durch Nils H. zum 2:3 Anschluss. Nachdem der Druck immer größer wurde, war es Marcus, welcher den erneuten Ausgleich schoss. Augenblicke vor Schluss gibt der FCD jedoch den einen Punkt noch ab. 1-gegen-2 Situation, quergelegt und erneut gegen die Laufrichtung eingeschoben. 3:4. Schluss.

Torfolge: 0:1; 1:1 Kevin; 1:2; 1:3; 2:3 Nils H.; 3:3 Marcus; 3:4

Spiel Zwei: FC Dresden 2010 – CVJM Dresden

Im zweiten Spiel ging es gegen CVJM, welche einen ordentlichen Auftakt in die Saison hingelegt haben. Nachdem man, wieder einmal, Chancen ohne Ende versiebte, ging man durch Kiki verdient in Führung. In der Folge saßen die Tormöglichkeiten dann. Marcus und Toni schraubten das Ergebnis auf 3:0. Auf der anderen Seite kam CVJM zum Anschlusstreffer. 1:3. Die roten FCDler erstickten jedoch sämtliche Hoffnung auf ein Comeback. Toni und Marcus jeweils zum zweiten Mal. Nils H. und Toni trafen jeweils noch einmal, sorgten für einen souveränen 7:1-Erfolg. Juli musste dreimal eingreifen, was für eine solide Defensivleistung spricht.

Torfolge: 1:0 Kiki; 2:0 Marcus; 3:0 Toni; 3:1; 4:1 Toni; 5:1 Marcus; 6:1 Nils H.; 7:1 Toni.

Nachbericht: Der FCD hadert mit der Chancenverwertung. Wie schon oft in dieser Saison bleiben top Torgelegenheiten ungenutzt, was wertvolle Punkte bedeutet. Spielerisch war das zweite Spiel besser, jedoch gibt´s noch jede Menge Verbesserungsbedarf. Kommunikation, Chancenverwertung, Torwart mit ins Spiel einbeziehen… Am Ende des Spieltages krabbelt man einen Platz nach oben und belegt nun Platz Zehn.

Weiter geht´s in der Liga am 28. Mai gegen 44 Bricks (19:25 Uhr) und Keeds United (20:15 Uhr)!

Der Spieltagsbericht wird von unserem Partner INHOUSE Clean & More präsentiert!