Freizeitliga ´19 – 7. Spieltag


Kader: Darius (AS) – Lukas | Ruben (AS) | Toni – Kiki | Kevin (AS) | Juli | Nils H.

Vorbericht: Nach einem glücklichen Punkt am letzten Spieltag gegen DKG Dresden und der 3:5 Niederlage gegen die Montagsmurmler geht es diesmal gegen Tabellenführer Standard Nuttich und CVJM Dresden. Ruben und Darius werden ihre Debüts in den roten Trikots geben. Darius vertritt den erneut verletzten Juli im Tor, dieser wird die Mannschaft aber im Sturm unterstützen. 19:25 Uhr wird der erste Ball rollen.

Erstes Spiel: FC Dresden 2010 – Standard Nuttich

Im Hinspiel gab es gegen den Mitfavoriten eine derbe 1:7-Niederlage und auch im Rückspiel stehen die Zeichen für den FCD äußerst schlecht. Standard ging frühzeitig mit 0:2 in Führung und nahm den Roten damit bereits in der Anfangsphase jede Hoffnung. Mit einem Flachschuss von Kiki konnte man für wenige Augenblicke auf 1:2 verkürzen, doch Nuttich spielte ohne Pause weiter druckvoll aufs FCD-Tor. Nachdem es zwischenzeitlich 1:4 stand, spielte Juli einen Steilpass auf Ruben, welcher den Ball über den Keeper ins Tor lupfte. Glückwunsch zum Debüt und Tor! 2:4. In der Folge der FCD ohne weitere Chancen gegen den Tabellenführer. Nuttich baute zum Ende hin das Ergebnis noch auf 2:8 aus.

Torfolge: 0:1; 0:2; 1:2 Kiki; 1:3; 1:4; 2:4 Ruben; 2:5; 2:6; 2:7; 2:8

Zweites Spiel: FC Dresden 2010 – CVJM Dresden

Gegen CVJM holte der FCD einen von zwei Saisonsiegen. Mit 7:1 gewann man das bis jetzt letzte Spiel. Das Spiel begann geordnet und mit ersten Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums, musste Darius für zwei Minuten vom Feld, Kevin ging rein. Ohne richtigen Torwart und mit einem Mann in Unterzahl lag man schnell mit 0:2 zurück. Als der FCD wieder komplett war, ballerte 2-Minuten-Torwart Kevin den Ball zweimal ins gegnerische Tor. Ausgleich und zurück im Spiel. In der Folge wollte der FCD zu viel und ließ sich zu Leichtsinnsfehlern verleiden. Die Gegner von CVJM nutzten ihre Chancen und stellten das Ergebnis am Ende auf 2:5.

Torfolge: 0:1; 0:2; 1:2 Kevin; 2:2 Kevin; 2:3; 2:4; 2:5

Fazit: Auch am siebten Spieltag findet der FCD nicht in die Spur und muss sich jetzt mit einem Punkt Rückstand wieder mit der roten Laterne schmücken lassen. An den restlichen vier Spieltagen geht es jetzt nur noch um absolute Schadensbegrenzung. Der Leistung des Vorjahres wurde durch die diesjährige Leistung schon stark in Vergessenheit gebracht.

Weiter geht´s am 17. September mit dem alten Wettbüro und Keeds United!

Der Spieltagsbericht wird von INHOUSE Clean & More präsentiert!