Freizeitliga ´19 – 10. Spieltag


Kader: Erik (AS) – Toni | Lukas | Ruben (AS) – Juli | Kiki

Vorbericht: Für den FCD geht´s am heutigen Dienstag gegen 44 Bricks und DKG Dresden. Nach vier Punkten am vergangenen Spieltag muss der FCD auch heute wichtige Punkte sammeln, um die Saison noch einigermaßen ordentlich zu Ende zu bringen. Toni, Lukas, Kiki und Juli sind vom letzten Spieltag wieder mit dabei, Erik steht erneut im Tor und Ruben hilft auf dem Feld aus. Um 19 Uhr wird der Ball das erste Mal rollen.

Spiel Eins: FC Dresden 2010 – 44 Bricks

Rein ins Spiel. 44 geht mit der ersten Chance des Spiels sofort in Führung. 0:1. Der FCD schüttelt sich und wird nun auch aktiv. Nach einem Einroller von Toni vergibt Juli den Ball vorm Tor sehr leichtfertig. Den Gegenangriff kann Kiki unterbinden und den Ausgleich erzielen. 1:1. Weiter geht´s für den FCD. Lukas legt links raus auf Juli, dieser geht ein paar Meter und spielt quer vor dem Tor, wo erneut Lukas an den Ball kommt und diesen über die Linie wurschtelt. 2:1! Im Großen und Ganzen machte es der FCD ganz gut, doch kleine Fehler sorgten immer mal wieder für Chancen von 44 Bricks. Erik hielt viel, doch beim 2:2 war er chancenlos. Wieder geht´s auf die andere Seite. Mit seinem zweiten Treffer bringt Kiki erneut den FCD in Front. In der Folge vergeben erst Juli, dann Lukas und schlussendlich Ruben 1000%ige Chancen, um das Spiel zu entscheiden. Das leere Tor zu treffen ist halt zu schwer… Wer seine Dinger vorne nicht macht, bekommt sie halt hinten. 44 Bricks gleicht abermals aus. Mann des Spiels wurde Kiki, welcher mit dem 4:3 den Schlusspunkt setzte. Der letzte Sturmlauf von Bricks wurde erfolgreich abgewehrt.

Torfolge: 0:1; 1:1 Kiki; 2:1 Lukas; 2:2; 3:2 Kiki; 3:3; 4:3 Kiki

Spiel Zwei: FC Dresden 2010 – DKG Dresden

Der Meister rangiert aktuell auf Platz Zwei. Für die Mission Titelverteidigung müssen also alle Punkte her. Entsprechend motiviert ging der Meister ins Spiel und erzielte mit der ersten Chance die Führung. Die Roten blieben weiterhin an der Mittellinie standhaft und versuchten möglichst wenig zuzulassen, was gegen den Meister nicht wirklich funktionieren sollte. Erik hielt erneut stark, aber irgendwann musste es passieren. 0:2. Offensiv tat sich beim FCD nicht viel, doch ein Ball sollte mal durchrutschen. Toni will den Ball halbhoch auf Kiki spielen. Juli fälscht den Ball ungewollt ab, dieser fällt in den Lauf von Kiki und der Rest war nur noch Formsache. Anschluss hergestellt – 1:2. In der Folge spielte nur noch die DKG und sie sollten auch noch zweimal treffen. 1:4. Offensiv war der FCD in dieser Partie nicht so gut unterwegs.

Torfolge: 0:1; 0:2; 1:2 Kiki; 1:3; 1:4

Fazit: Drei Punkte an diesem Spieltag sind eine gute Sache. Mit einer starken Leistung gegen 44 Bricks konnte man an den vergangenen Spieltag anknüpfen. Der Meister DKG war an diesem Spieltag einfach eine Nummer zu groß. Am letzten Spieltag wird’s für den FCD gegen den CFC Dresden und die Rundfuesse gehen. Den zehnten Spieltag beendet man mit dem 10. Tabellenplatz.

Der Spieltagsbericht wird von INHOUSE Clean & More präsentiert!